Hoaderlumpen on tour – Fulda – Tagesfahrt am 18. Juli 2015
Angekommen nach relativ kurzer Fahrt und deftigem Frühstück (Danke an den Festausschuss)
begrüßt uns ein grauer Himmel und paar Tropfen gehen auf uns nieder. Wir beginnen mit der
obligatorischen Besichtigung des Doms und den Geschichten rund um den heiligen
Bonifatius. Dann schlendern wir gemütlich weiter und besichtigen die Altstadt bis wir zum
Mittagessen einkehren in das Brauhaus „Wiesenmühle“. Dort können wir bei schönstem Wetter im
Biergarten sitzen, die dunklen Wolken haben wir vertrieben.


Es fällt schon ein wenig schwer, sich danach wieder aufzuraffen, um das Stadtschloss zu besichtigen.
aber keiner wird es bereuen, denn Manuela hat sich mal wieder was Besonderes einfallen lassen. Sie
hat uns für die Führung „Perücke, Puder, Pompadour“ angemeldet, die mit einem Gläschen Sekt in
angemessenem Ambiente beginnt, damit man Eintauchen kann in die Zeit von Puder und Perücken.
Es macht viel Spaß und ist wirklich mal etwas Anderes.
Inzwischen ist es richtig heiß geworden und wir nutzen die Zeit zur freien Verfügung mit Shoppen
und kühlen Getränken bis wir uns wieder am Bus treffen, der uns direkt zur Königsalm nach Nieste
bringen wird, wo wir den Tag gemütlich ausklingen lassen. Die Hitze hat uns doch zugesetzt und wir
sind relativ früh bereit zum Aufbruch.


Es war ein schöner Tag und wir danken Manuela und den Damen und Herren vom Festausschuss
für die Organisation bzw. Verpflegung.