Besichtigung der Eschweger Klosterbrauerei

am 9. Mai 2008

 

Mit einem Bus der Fa. Frölich machten sich die Hoaderlumpen am Freitag Nachmittag bei strahlendem Sonnenschein auf nach Eschwege, wo sie von Herrn Andreas persönlich begrüßt wurden. Entstanden war der Kontakt mit der Brauerei auf der Veranstaltung „Tu`s hier“ im Januar 2008 in Bad-Sooden-Allendorf.

 

Seitdem trinken die Hoaderlumpen nur noch Eschweger Bier und versuchen auch generell nach dem Motto „Tu`s hier“ die Region zu unterstützen.

 

Nach einem Rundgang durch die Brauerei

 ging es über den Gewölbekeller                                                                

 

endlich in die Kloster-Kapelle, wo nicht nur getrunken werden durfte bis zum Abwinken,  sondern auch das Rauchen erlaubt war.  Hier fühlten sich die Hoaderlumpen zuhause.

und wollten gar nicht mehr heim,

dabei war die Heimfahrt durchaus angenehm.

 

Und der Abschluss am Backhaus musste sein!

 

SCHÖN WAR´S