Die Hoaderlümpchen

 

Seit Frühjahr 2003 hat die Theatergruppe Konkurrenz bekommen: unser Nachwuchs! Mit ihrem ersten Stück „Gespenster, ab ins Gurkenglas – oder Wer hat Angst vor Max Schaudermeier?“ hatten unsere Kiddies einen Riesenerfolg.

 

Conny Rehbein und Nicole Heinemann haben das Wunder vollbracht und 18 Kinder und Jugendliche mit ihrer Begeisterung angesteckt. Das führte zu einer perfekten Aufführung, die zwar denselben Aufwand erforderte wie bei den „Großen“, d.h. Bühne musste aufgebaut werden, Requisiten wurden zusammengetragen, Kostüme angeschafft usw, aber die Mühe hat sich gelohnt. Und unsere Damen vom Büffet haben mit der Dekoration des „Geister-Bistros“ mal wieder selbst übertroffen. Auch die Auswahl an Speisen und Getränken war sehr phantasievoll: es gab Blut zu trinken, Würmer und Mäuse zu essen!

Die kleinen Theaterbesucher fanden es toll.

 

Hintergrund für die Gründung dieser Kinder- und Jugendtheatergruppe war ein Beschluss der Vereinsmitglieder, verstärkt Jugendarbeit zu machen. Da es in einem Traditionsverein schwierig ist, Jugendliche für so etwas zu gewinnen, haben wir versucht, bei den Kleineren anzufangen und es hat geklappt. Sie sind mit Freude und Begeisterung bei der Sache. Wir werden sehen, wie lange sie uns treu bleiben.

 

Damit die Interessen der jüngeren Vereinsmitglieder nicht zu kurz kommen, wählen sie eine/n Jugendvertreter/in, der/die ihre

Interessen im erweiterten Vorstand des Vereins vertreten darf.

 

Man darf gespannt sein, wie sich das weiter entwickelt.