Die Hoaderlumpen
Theatergruppe Laudenbach 1998 e.V.

 


(Foto anl. Erstaufführung „Der Hoaderlump“ 1997 im Garten des DGH Laudenbach)

Gründung des Vereins

Bevor der Verein in 1998 gegründet wurde, bestand zunächst nur eine unabhängige Theatergruppe, die anlässlich der 700-Jahr-Feier in unserem Heimatdorf Laudenbach im Sommer 1997 ihr erstes Stück aufgeführt hatte.

Das Stück hieß „Der Hoaderlump“ und war das Erstlingswerk des Autorenteams, und es war zudem auch der Namensgeber für den Verein.  Die Schauspieler mussten gesucht werden und einige standen zum ersten Mal auf der Bühne. Die jüngeren unter ihnen mussten für die Aufführung erst den Laudenbacher-Dialekt (Ludenbächer Platt) lernen.

Da dieses erste Stück ein sehr großer Erfolg war und weil dadurch auch eine neue und gute Gemeinschaft entstanden war, beschloss die Theatergruppe, sich als Verein zu organisieren und so gründete man am 3. April 1998 den gemeinnützigen Verein „Die Hoaderlumpen – Theatergruppe Laudenbach 1998 e.V.“

Erste Vorsitzende wurde Sabine Nowak, die von Anfang an dabei ist un zum Autorenteam gehört.